Angebote

Lesezeichen

Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz)

Auf 17 Hektar bezaubern zehntausende Rosen in fast 1.000 Sorten, umrahmt von Themengärten, kunstvoll gefertigten Skulpturen, Pergolenhöfen und romantischen Wasserspielen. Die Einzigartigkeit der historischen Parkanlage liegt in der Komposition von Gartenkunst, Landschaftsarchitektur und botanischer Vielfalt!
Höhepunkt in den Sommermonaten sind u.a. hunderte Neuheiten der bekanntesten deutschen und internationalen Rosenschulen.
Inmitten der Blütenpracht finden Besucher Entspannung und erholsame Stunden. Kulturelle Veranstaltungen, Gastronomie und der Spielplatz „Dornröschenpark“ laden ein.
Rosen prägen das Bild der Stadt Forst (Lausitz), doch den schönsten Platz hat die „Königin der Blumen“ im Ostdeutschen Rosengarten.

Kassenöffnungszeiten Rosenpark:
01.Mai - 30.September: 09.00 - 19.00 Uhr - eintrittspflichtig
01.Oktober - 30.April:  09.00 - 17.00 Uhr - Eintritt frei

Wehrinsel und Reisigwehrinsel: täglich ab 09.00 Uhr bis zum Eintritt der Dämmerung, Eintritt frei
Bei Sonderveranstaltungen, Unwetterwarnungen oder extremen Wetterereignissen geänderte Öffnungszeiten möglich

Hinweis: Nach 19 Uhr ist das Verlassen des Rosenparks nur noch über den Ausgang (Drehkreuz) Paul-Högelheimer-Straße möglich.

Folgende Serviceleistungen können Sie nutzen:
- Fahrradgarage (Fahrradbox)
- Gepäckschließfach
- Rollstuhl/Rollator

Die Entgelte für diese Serviceleistungen erfahren Sie über die Webseite des Ostdeutschen Rosengartens.

Detailinformationen zur Barrierefreiheit

  • barrierefrei_Icons_rolli_klein.gif
  • barrierefrei_Icons_auge_Klein.gif
  • barrierefrei_Icons_kopf_Klein.gif
  • barrierefrei_Icons_ohr_klein.gif

Adresse

Ostdeutscher Rosengarten Forst (Lausitz)
Wehrinselstraße 42
03149 Forst (Lausitz)
E-Mail: info@rosengarten-forst.de
Web: www.rosengarten-forst.de
Telefon: über Touristinformation: 03562-989350