Landschaft im Wandel

Lesezeichen

Technisches Denkmal Wasserkraftwerk Grießen

Das Wasserkraftwerk entstand Ende der zwanziger Jahre und arbeitete fast 40 Jahre lang unermüdlich, bevor es 1967 stillgelegt wurde. Zur Sicherung der Wasserführung staut ein Einlaufbauwerk an der Neiße das Wasser und leitet es über einen Zulaufkanal zum Kraftwerk. Unter dem Kraftwerk stürzt das Wasser ca. dreieinhalb Meter in die Tiefe und treibt eine 500-Kilowatt-Kaplanturbine an. An diese ist ein Hitzinger-Drehstrom-Generator gekoppelt. Die gewonnene Elektroenergie wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist.
Wer die Mühe nicht scheut, die schmalen Stufen der Wendeltreppe im Kraftwerksturm zu erklimmen, wird auf der Aussichtsplattform mit einem weiten Blick über die Neißeaue bis zum deutsch-polnischen Grenzfluß belohnt.

Besichtigung nur am Wochenende bei Öffnung des Biergartens oder nach Vereinbarung möglich: Tel.: 035696-292 oder 0172-5614757

Adresse

Technisches Denkmal Wasserkraftwerk Grießen
Wasserkraftwerk Grießen Weber GbR
Bahnhofstraße 56
03172 Grießen
Ansprechpartner: Familie Weber
Telefon: 035696-292