Landschaft im Wandel

Lesezeichen

UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa

Ganz im Süd-Osten Brandenburgs haben die Gletscher der Eiszeiten eine einzigartige Landschaft geformt. Über 45 km erstreckt sich der Muskauer Faltenbogen: von Klein Kölzig in Brandenburg über Bad Muskau in Sachsen bis über die Neiße nach Tuplice in Polen. Er hat eine belebte Industriegeschichte hinter sich. Die oberflächennahe Kohle wurde in zahlreiche Gruben abgebaut und verschiedene Industrien siedelte sich an. Berühmt wurde vor allem die Glasindustrie.

Heute lockt die Besucher eine waldreiche Landschaft mit einer Vielzahl kleiner Seen und einem hervorragenden Radwegenetz. Thematische Routen lassen die Geschichte der Landschaft wieder lebendig werden. In Jerischke befindet sich ein Infozentrum mit einer Ausstellung zum Faltenbogen. Am Felixsee bei Bohsdorf bietet ein Aussichtsturm spektakuläre Ausblicke bis nach Polen und macht große Zusammenhänge der eiszeitlichen Landschaftsgestaltung von oben sichtbar.

Adresse

UNESCO Global Geopark Muskauer Faltenbogen / Łuk Mużakowa
Geschäftsstelle
Muskauer Straße 14
03159 Döbern
E-Mail: info@muskauer-faltenbogen.de
Web: www.muskauer-faltenbogen.de
Telefon: 035600-368712