Radfahren in der Niederlausitz

Lesezeichen

Handwerk trifft Genuss-Tour 1

Rundtour Forst (Lausitz) - Guben

Steckenlänge: 99,5 km

Begeben Sie sich auf die Spuren alter Handwerkskunst und entdecken Sie alte Traditionen neu.

In der Niederlausitz übten bereits ab dem Mittelalter Tuchmacher und Schneider ihr Handwerk aus. Im Brandenburgischen Textilmuseum und in der Posamenten Manufaktur Forst (Lausitz) sowie im Stadt- und Industriemuseum Guben wird noch heute dieses alte Handwerk gepflegt. Später kamen die Tischler, Schumacher und Winzer hinzu. Mitmachen und das Ausprobieren alter Handwerkskunst weckt Erinnerungen an die gute alte Zeit. Neben dem alten Handwerk, kommen auf dieser Tour die lukullischen Köstlichkeiten nicht zu kurz. Besuchen Sie die regionalen Produzenten und gastronomischen Einrichtungen. Landwirtschaft zum Anfassen - erleben Sie hautnah auf dem Gut Neu Sacro. Kleine Hofläden und regionale Produzenten laden zum Probieren ein.  Genießen Sie süßen Honig, selbstgepflückte Erdbeeren, fangfrischen Fisch oder nach einer Weinbergführung ein gutes Gläschen Wein vom Granoer Weinberg.

Strecke: Forst (Lausitz)-Neu Sacro-Naundorf-Briesnig-Grießen-Groß Gastrose-Guben- Grano-Schenkendöbern-Atterwasch-Kerkwitz-Grabko-Drewitz-Jänschwalde-Heinersbrück-Teichland-Gosda-Klein Jamno-Forst (Lausitz)

Empfehlenswerte Stopps

  • Forst (Lausitz): Jende Posamenten-Manufaktur, Ostdeutscher Rosengarten, Bäckerei Langner, Brandenburgisches Textilmuseum, Baumschule Engwicht
  • Mulknitz: Teichwirtschaft Junghans
  • Neu Sacro: Gut Neu Sacro - Erlebnishof und Hofladen
  • Grießen: Wasserkraftwerk - Technische Denkmal; Obstbau Aldag
  • Guben:  Stadt- und Industriemuseum, Sprucker Mühle, GUBHUT, ari-kreativ, Sattlerei Milde, Plastinarium
  • Schenkendöbern: Alpakahof Krüger
  • Atterwasch: Bauernhof Schulz
  • Grano: Weinberg und Weinbau, Weinscheune
  • Heinersbrück: Trachtenverleih und -anziehkurse, Grünes Klassenzimmer
  • Dubrau: Baumschule Raddatz
  • Klein Jamno: Alpakahof (agil Alpaca Garden Incaland)
  • Forst (Lausitz): Schuhhaus Dockter, Noßdorfer Mühle

Anreise

Anreise nach Forst (Lausitz)

  • mit Auto: über BAB 13 und 15 Abfahrt Forst (Lausitz)
  • mit Bahn: Bahnhof Cottbus RE 2 oder Bahnhof Forst (Lausitz) RB 46
  • per Bus von Cottbus nach Forst (Lausitz): Spree-Neiße-Verkehr: Bus-Linie 851

Anreise nach Guben

  • per Auto: über die BAB 13 und 15
  • per Bahn: Bahnhof Guben: Regionalverkehr Brandenburg und Berlin RE 1 (stündlich) und RB 11
  • per Bus von Cottbus nach Guben: Spree-Neiße-Verkehr: Bus-Linie 877

GPX-Track

Hiermit stellen wir Ihnen einen GPX-Track für die Rundtour zur Verfügung. Laden Sie sich den Streckenverlauf herunter und übertragen Sie die Tour in Ihr GPS-Gerät. Problemlos können Sie damit die Tour erradeln.

Weitere Informationen

Tourismusverband Niederlausitz e.V.
Frankfurter Straße 2
03149 Forst (Lausitz)
Telefon: 03562-6923535
E-Mail: info@niederlausitz.de
Web: www.niederlausitz.de

oder unter Urlaubsreich aktiv:
www.urlaubsreich-aktiv.de/de/tour/radfahren/radtour-handwerk-trifft-genuss-rundtour-forst-lausitz-guben/16498053/